Information über Propolis

Was ist Propolis ?
Als Grundstoff für Propolis dienen Pflanzenharze. Die Harze werden von einer kleinen Gruppe Sammelbienen in den Stock gebracht und dort zu Propolis verarbeitet. Nun wird der Bienenstock von innen mit einer dünnen Schicht Propolis überzogen. Hier dient Propolis als natürliches Antibiotikum zum Schutz des Bienenvolkes vor möglichen Infektionen, die sich auf dem engen Raum - in dem bis zu 80.000 Bienenleben - leicht und rasch ausbreiten können. So werden beispielsweise Zellen vor der Eiablage der Königin mit einer dünnen Schicht Propolis überzogen, um diese keimfrei zu halten. Außerdem werden totgestochene Eindringlinge (Mäuse und andere Kleintiere) mit Propolis einblsamiert, damit keine Infektionsherde entstehen können. 

Wie wirkt Propolis ?
Das Bienenkittharz Propolis gehört zu den wirksamsten natürlichen Antibiotika. Propolis hat eine antibakterielle als auch eine antivirale Wirkung; und im Gegensatz zu künstlichen Antibiotika können Bakterien und Viren keine Resistenz gegen Propolis entwickeln. Zudem besitzt Propolis pilzabtötende Eigenschaften und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte.
 Wie wird Propolis gewonnen ?
Der Imker erntet Propolis meist dadurch, daß er zusätzliche Gitter in den Bienenstock hängt. Die Bienen überziehen dann den vermeintlichen Fremdkörper mit Propolis, den der Imker dann abschaben kann.

Was sagt die Wissenschaft ?
Die wissenschaftliche Erforschung der Inhaltsstoffe von Propolis ist noch längst nicht beendet. Bisher hat die medizinische Forschung folgendes herausgefunden: Propolis ist ausgesprochen reich an Vitaminen und Spurenelementen. Vor allem enthält das Kittharz Vitamine der B-Gruppe, aber auch die Vitamine C, E und Biotin (Vitamin H) sind vorhanden. An wichtigen Spurenelementen enthält Propolis Eisen, Zink, Kupfer, Chrom, Silizium, Vanadium und Mangan. Zudem sind essenzielle Aminosäuren, Enzyme und Mineralstoffe wie Kalzium enthalten. Auf den hohen Gehalt an Bioflavonoiden wird auch die starke antibiotische Wirkung von Propolis zurückgeführt. Diese werden in der Medizin auch als Vitamin P bezeichnet. Propolis ist reich an Bioflavonoiden, das sind Pflanzenfarbstoffe, die u. a. eine positive Wirkung auf das Immunsystem ausüben können.
In den letzten Jahren bekam Propolis eine immer größere Bedeutung in der Stomatologie, ein Gebiet der medizinischen Wissenschaft, das sich mit dem Mund- und Rachenraum beschäftigt. Medizinisch bestätigt wurde die Wirksamkeit von Propolis auch bei zahlreichen Problemen mit der der Haut.

Propolis ist eine traditionelle Nahrungsergänzung, die von vielen Naturheilkundlern empfohlen wird. Wir dürfen auf Grund des deutschen Heilmittelwerbegesetzes aber keinerlei Aussagen über mögliche oder erwiesene Heilwirkungen bei Krankheiten machen. Wir glauben aber, daß Sie als mündiger Bürger andere Informationsqellen (z.B. Internet, Buchhandel, Fernsehen) nutzen um weitreichende Kenntnisse über Propolis zu erhalten.
 

Zurück

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Bestseller

Parse Time: 0.237s